GV 2017

Samstag, 18. März 2017: GV – Musikgesellschaft Brunnen mit vier Neumitgliedern (von Claudia Zumbühl)

Die Generalversammlung der Musikgesellschaft Brunnen stand unter besonderen Vorzeichen. Dem Rückblick auf Grandioses folgte die Vorschau auf Mysteriöses.
Padi und Eveline, Standing Ovations, Marschmarathon, Teilneuinstrumentierung und viel Herzblut – beim Rückblick auf das erfolgreiche Jubiläumsjahr lebte das für die Musikanten sehr intensive Vereinsjahr nochmals auf. Der Höhepunkt waren die Konzertabende mit den unvergesslichen Darbietungen der Brunner Gesangstalente Eveline Suter und Padi Bernhard. Auch die Veteranentagung in Schwyz, die von der MGB organisiert wurde, liess man nochmals Revue passieren.

Neumitglieder dank innovativer Projekte

Das vergangene Vereinsjahr hatte bei der MGB einige Mutationen zur Folge. Nebst vier Austritten kann der Verein Joel Hofer, Mirjam Nideröst, Carmen Portmann und Lukas Steiner im Verein begrüssen. Für besondere Freude sorgen auch die vier Kandidaten, die durch ein Projektkonzert neu in der Musikgesellschaft mitwirken. Es sind dies Helen Neckermann am Tenorsaxophon, Stefan Annen und Philip Walker an der Posaune und Patrick Grunder an der Trompete. Sie haben die Gelegenheit des für alle Instrumentalisten offenen Kinderkonzerts genutzt und besuchen seither auch die regulären Proben. Die Musikgesellschaft Brunnen zählt momentan 53 Aktivmitglieder. Ziel ist es, sich mittels diverser Projekte aktiv in der Nachwuchsförderung zu engagieren und so die Zukunft der Blasmusik in Brunnen zu gestalten. Dazu gehört auch das momentan aktuelle Projekt „Musig-Goofä Brunnä“, ein Konzertprojekt für 2.-4.-Klässler. Leider waren an der GV auch Todesfälle zu beklagen. Verstorben sind die geschätzten Ehrenmitglieder Josef Schwegler, Röbi Schuler und Walter Heinzer, der auch Ehrendirigent der Musikgesellschaft war.

Erfreulicher waren da die Ehrungen. Mit grossem Applaus gewürdigt wurde das 10-jährige Jubliäum des Dirigenten Michael Schlüssel. Mit 20 Jahre aktivem Musizieren wurden Arion Daggers und Andy Suter neu in den Kreis der Ehrenmitglieder aufgenommen. Sandra Beeler wurde geehrt für 25 Jahre Musizieren und darf sich neu den Pin der kantonalen Veteranin ans Revers heften. Sogar 35 Jahre aktiv und damit eidgenössischer Veteran wurde Peter Della Zoppa. Er wurde auch als Präsident für ein weiteres Jahr bestätigt. Dies zusammen mit Lukas Bürgler, Oboist der Jugendmusik, der anstelle von Daniel Wachter neu im Vorstand der Jugendmusik Einsitz nimmt. Besonders freuen durften sich Elsa Brügger und Urs Gasser – beide sind seid 40 Jahren engagierte Mitglieder der MGB.

Konzert mit Hühnerhautfaktor
Nebst den offiziellen Traktanden gab auch das kommende Unterhaltungskonzert zu reden. Wieder wird die MGB neue Wege gehen und ein Krimikonzert mit schauspielerischer Unterstützung präsentieren. Bereits scheint ein dubioses Video aufgetaucht zu sein. Auf den genauen Tathergang darf man gespannt sein, Zeitpunkt und Ort sind allerdings bereits bekannt: 1. April, Aula Brunnen.
©   2014 - 2017  mgbrunnen